„Waldwoche“ – Besuch vom Jäger

Der Jäger begrüßte alle Anwesenden mit einem Signal auf seinem Jagdhorn und Hund Joschi jaulte passend dazu.

Im Rahmen der Themenwoche „Wald“ besuchte uns am vergangenen Freitag der Jäger und Naturpädagoge Hartmut Egeler von der Kreisjägervereinigung Böblingen zusammen mit seinem Hund Joschi im Haus Panorama. Er gehört zum ehrenamtlichen Lernort Natur-Team der Kreisjägervereinigung Böblingen und möchte den Menschen die vielseitigen Möglichkeiten der Natur hautnah näher bringen. Trotz des schlechten Wetters haben es sich auch die 24 Vorschulkinder des Kindergartens Hallwangen nicht nehmen lassen und sind für diesen besonderen Besuch ebenfalls ins Haus Panorama gekommen.

Auch die Bewohner des Haus Panorama haben sich auf den Besuch vorbereitet und zur Begrüßung ein paar Jagdlieder zum Besten gegeben.

Herr Egeler hatte viel Anschauungsmaterial mitgebracht. Darunter waren ein präparierter Fuchs, ein Rehkitz, sowie ein Feldhase und ein großes und kleines Kaninchen. Felle von Fuchs und Reh, sowie Schautafeln über die Nahrungsgewohnheiten der Tiere waren ebenfalls dabei. Er berichtete, dass die hauptsächliche Aufgabe des Jägers darin besteht, den Wald und das Wild zu hegen und zu pflegen. Anhand einer Scheibe Holz zeigte er, dass nur der kleine ausgeschnittene Teil die Jagd bedeutet. Das „Schießen“ steht nicht, wie oft irrtümlich gemeint, im Vordergrund, sondern ist der kleinste Anteil.

Anschließend zeigte Herr Egeler den präparierten Fuchs, der einen Eichelhäher im Mund hatte. Jeder konnte den Fuchs anschauen , sowie das passende dazu gezeigte Fell des Fuchses streicheln. Alle waren erstaunt, wie weich sich das Fell anfühlte. Viele Fragen wurden von den Senioren und den Kindern  an den Jäger gestellt, die er unermüdlich, ausführlich und informativ beantwortete.  Joschi spazierte derweil immer von einem Zuhörer zum anderen und genoss sichtlich die Streicheleinheiten der Senioren und Kinder.

Zum Abschied erklang noch einmal das Jagdhorn und auch diesmal jaulte Joschi passend dazu.

Wir bedanken uns nochmals bei Herrn Egeler für diesen sehr informativen Tag. Er wird den Senioren und Kindern sicher noch lange in guter Erinnerung bleiben.