Qualitätsmanagement

Im Haus Talbach wenden wir ein eigenes, gut funktionierendes Qualitätsmanagementsystem an.

Darauf legen wir Wert

Eine konstante Qualität auf allen Ebenen und die allen Vorschriften entsprechende Führung des Hauses werden durch regelmäßige Kontrollen des Landratsamtes Freudenstadt sowie des medizinischen Dienstes der Krankenkassen sichergestellt. Selbstverständlich gehen wir in vielen Bereichen weit über den gesetzlich geltenden Anspruch hinaus.

Qualitätsmanagement und interne Audits

Wir arbeiten in unserem Haus nach einem internen Qualitätsmanagementsystem, welches in einem Qualitätsmanagementhandbuch alle Pflegestandards, Verfahrensanweisungen, Abläufe, Formulare und das Beschwerdemanagement in nachvollziehbarer Form vereint.
Weiterhin führen wir regelmäßig und gewissenhaft interne Audits in den Bereichen Pflege, Hauswirtschaft, soziale Betreuung, Hygiene, Arbeitssicherheit sowie Datenschutz durch.

Medizinischer Dienst der Krankenkassen (MDK)

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen, kurz MDK, vergibt auf Basis der Pflegetransparenzvereinbarung Noten von 1 bis 6 an alle ambulanten und stationären Einrichtungen und führt jährliche Kontrollen durch.

Externes Audit durch die Heimaufsicht

Einmal jährlich findet eine Heimbegehung und ‑überprüfung durch die zuständige Heimaufsichtsbehörde des Landratsamtes Freudenstadts statt. Die Heimaufsicht stellt regelmäßig amtlich fest, dass Pflegeheime alle Anforderungen des Wohn-, Teilhabe- und Pflegegesetzes zum Schutz von Heimbewohnern erfüllen.