Das Haus Rödelsberg ist eine vollstationäre Einrichtung für Menschen mit psychischen Erkrankungen


COVID-19 (Corona-Virus) Update vom 29.06.2020:


Bei Rückfragen zu diesem Thema erreichen Sie unsere COVID-19-Managerin Barbara Pews von 8:00 – 18:00 Uhr unter 0151 553 751 48.

Die Unternehmensgruppe Maier hat in allen ihren vier Einrichtungen bei allen MitarbeiterInnen einen COVID-19 Test durchführen lassen. Wir freuen uns sehr über das Ergebnis. Alle Mitarbeiter sind negativ getestet worden. Wir arbeiten weiterhin mit Hochdruck und unter strengen hygienischen Richtlinien daran, Ihre Familienangehörigen bei uns in den Einrichtungen bestmöglich zu schützen.


Zuhause ist da, wo man verstanden wird

Unsere Einrichtung ist ein Zuhause für erwachsene Frauen und Männer – auch Paare –, die aufgrund einer psychischen Erkrankung im alltäglichen Leben auf Unterstützung angewiesen sind. Ihre Erkrankungen stammen meist aus dem Bereich der endogenen, affektiven und schizoaffektiven Psychosen. Akute Psychosen und Suchterkrankungen gelten für unsere Einrichtung als Ausschlusskriterium, damit wir alle Pflege- und Betreuungsmaßnahmen verantwortungsvoll durchführen können.

Unsere Betreuungsleistungen und Angebote

Unsere Freizeit- und Beschäftigungsangebote in unserem Haus, wie auch außerhalb, sind feste Bestandteile unserer psychosozialen Betreuung. Die Menschen sollen sich im Haus am Rödelsberg wohlfühlen. Wir helfen dabei, alltägliche Verrichtungen zu bewältigen, wo es nötig und erwünscht ist. Unser oberstes Ziel ist es, jeden Einzelnen zu stärken. Wir unterstützen unsere BewohnerInnen darin, ihre individuellen Fähigkeiten und Möglichkeiten zu mobilisieren und so weit wie möglich selbstbestimmt einzusetzen.

Unsere Einrichtung wurde Ausgezeichnet!

Das Haus am Rödelsberg und die Seniorenheime Haus Panorama und Landhaus Weiler Wald wurden als „Attraktiver Arbeitgeber Pflege 2018“ zertifiziert. Darüber freuen wir uns sehr!

Das Branchen-Prüfsystem ATTRAKTIVER ARBEITGEBER PFLEGE wurde von der sehlbach & teilhaber gmbh in Kooperation mit Vincentz Network entwickelt. An der Konzeption und Durchführung waren Marktforschungsexperten, Psychologen und eine Vielzahl von Experten aus der Altenhilfebranche beteiligt. Das vorliegende Projekt ist unter Beachtung allgemeiner branchenspezifischer Grundsätze für Marktforschungsinstitute und Unternehmensberatungen entwickelt und durchgeführt worden.